»Open Mind Session (O-M-S)«

am vergangenen Dienstag, 7. Juni, fand die allmonatliche »open mind session« in ungewohnt kleiner Runde statt – ob es am Wetter lag? nach der »beat-lastigen« letzten Runde mit viel Cajon-percussion, konzentrierten wir uns diesmal auf die ruhigen Klänge. Es war ein unvergleichlich intimer Abend mit improvisierter Song-Melancholie, spontanem Volkslieder-Kanon und einer unglaublich intensiven Stimmung. auf fotografische Dokumentationen haben wir diesmal verzichtet. netterweise hat der Dortmunder Künstler Guido Wessel seine am Session-Abend entstandenen Skizzen zur Verfügung gestellt – Vielen Lieben Dank dafür! ein besonderer Abend bekommt somit seinen außergewöhnlichen Nachklang:

2016-06-10-0001 2016-06-10-0004

2016-06-10-0005 2016-06-10-0006

2016-06-10-0007 2016-06-10-0008