»Open Mind Session (O-M-S)«

»Open Mind Session (O-M-S)«

time 19:30

14. November 2018

das Original aus dem »Taranta Babu« im Projektraum

Musikalischer Taktgeber: »Rootsbrüder«
Murat Kayi: Gesang, Resonatorgitarre, Dobro
Eddie Arndt: Gesang, Akustikgitarre, 3-String-Guitar

im Duo-Projekt »Rootsbrüder« haben sich Eddie Arndt (Singer-/Songwriter) und Murat Kayi (Singer-/Songwriter, Kabarettist) frisch zusammen gefunden, um ihrer Leidenschaft für Old Time Music zu frönen: Acoustic Blues, Folk, Americana und Country Blues. stilecht – und wie früher üblich – spielen beide um ein Mikrophon und erzeugen mit der Zweistimmigkeit ihrer kraftvollen Stimmen und dem Zusammenspiel von Akustikgitarre und Dobro einen energiegeladenen und authentischen Sound. ihr Repertoire bietet neben Eigenkompositionen Songs der 20er bis 30er Jahre – von z.B. Jimmy Cox, Mississippi Sheiks und Robert Johnson –  sowie neuzeitlichere Songs von z.B. Eric Clapton, Jimi Hendrix und BB King.

alle weiteren Infos:
die »open mind session« besticht durch ihre absolute Involviertheit bezogen auf die Musiker und Menschen, die sich reinbegeben in den Projektraum/in den musikalischen Genuss – einfach dabei sein/machen/oder nur staunen.

wie immer: Zuhören, mutig Mitmusizieren, jeder ist willkommen, Instrumente und Stimmen jeder Art & Richtung – jeder Abend mit neuen Konstellationen …

im Gegensatz zu anderen Jam-Session-Konzepten ist die »O-M-S« ein, wie der Name des Mottos auch schon nahelegt, regionen-, stil-, sprachen-, und kulturübergreifendes musikalisches Konzept einer »offenen Bühne«. angesprochen sind alle Interessierten Musikliebhaber, Zuhörer*lnnen, Musiker*Innen in Dortmund und Umgebung, insbesondere die Dortmunder Underground-Musiker-Szene. die »O-M-S« bietet eine Plattform des Austausches und die Möglichkeit für Künstler, sich und ihre Kunst vorzustellen. das Ziel ist ein sozialer und musikalisch-künstlerischer Austausch, der gegen jegliche Art von Konkurrenzgedanken und -druck steht – und das gelingt! »Gemeinsam jammen, gemeinsam bewegen« lautet die Devise.

der Eintritt ist natürlich frei.

in diesem Sinne: tritt ein, bring Sound herein …